Der Fonds wurde am 30.07.2007 aufgelegt. Vor 14 Jahren ! Wieder einmal war die Ökoworld Gruppe Pionier ( wie bei dem Ökovision in 1996 ) bei einem derzeit hoch aktuellem Thema.
Der Fonds investiert nur in Unternehmen, die mithelfen, den Klimawandel zu bekämpfen.

Von Grün-Strom Unternehmen über Wasserstofffirmen, Elektroautobauer, Fahrradteile-Hersteller, Recycling-Spezialisten oder Eisenbahngesellschaften  bis zu veganen Lebensmittelherstellern findet man verschiedenste Branchen im Portfolio. Die Ausschlusskriterien sind sehr streng. Das Nachhaltigkeits-Research wird selbst durchgeführt. 

Insbesondere nach dem "Corona -Crash in 2020 hat der Fonds eine sensationelle Wertentwicklung trotz seiner vergleichsweise hohen Kosten. Aufgrund des eingeschränkten Anlagehorizontes zum Thema Umwelt und neue Energien bieten sich höhere Chancen verbunden mit höheren Risiken. 
Der Fonds ist zur Beimischung in einem wirklich nachhaltigen Fondsdepot sehr gut geeignet, insbesondere für monatliche Sparpläne. Mit stärkeren Kursschwankungen ist zu rechnen.

Aufgrund der höheren Volatilität sollte ein längerer Anlagezeitraum bedacht werden.